Anzeige
26.09.2018 08:55

Palladium - Vor neuen Rekordständen?

HSBC Daily Trading

Vor neuen Rekordständen?

Im Juli und August hatte der Palladiumpreis auf Monatsbasis jeweils klassische „Hammer“-Umkehrmuster ausgeprägt. Damit lieferte die Candlestickanalyse ein erstes Indiz dafür, dass die Korrektur seit dem historischen Hochstand vom Januar (1.138 USD) beendet ist. Mittlerweile liefert die klassische Charttechnik weitere Argumente. So gelang dem Weißmetall auf Wochenbasis zuletzt der Sprung über den kurzfristigen Abwärtstrend der letzten acht Monate (akt. bei 949 USD) sowie die Rückeroberung der 38-Wochen-Linie (akt. bei 986 USD). Besonders die zuerst angeführte Weichenstellung lässt auf nachhaltig neue Allzeithochs jenseits der Widerstandszone aus dem Hoch von 2001 und dem bisherigen Rekordstand bei 1.095/1.138 USD schließen, denn im langfristigen Kontext ist die Entwicklung des Jahres 2018 somit als trendbestätigende Flagge zu interpretieren. Im „uncharted territory“, oberhalb der genannten Hochs, definiert die 138,2%-Fibonacci-Projektion der Verschnaufpause seit Januar (1.255 USD) das nächste Anlaufziel. Rückenwind erhält der Palladiumpreis durch ein frisches MACD-Kaufsignal sowie die Bodenbildung im Verlauf des RSI. Um unser konstruktives Szenario nicht zu gefährden, gilt es, in Zukunft nicht mehr in die angeführte Flagge zurückzufallen.


Palladium (Weekly)



Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren


Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

Quelle

Als Pionier und Innovationstreiber innerhalb der deutschen Zertifikatebranche kann HSBC bei der Emission von Anlagezertifikaten und Hebelprodukten auf mehr als 25 Jahre Erfahrung zurückschauen.

Anzeige
Weitere Nachrichten
HSBC
  Jewgeni Ponomarev, Zertifikate-Experte, HSBC Das Umfeld für die Hersteller von Windkraftanlagen war im vergangenen Jahr herausfordernd. Bei der Zahlenvorlage haben ...
15.02.2019 09:00
Doppelt spannende AusgangslageIm Rahmen des „HSBC Trendkompass“ filtern wir auf wöchentlicher Basis eine Vielzahl von Aktien anhand der mathematisch überprüfbaren Kriterien der Relativen ...
15.02.2019 08:45
Die nächsten 100 Punkte…… sind entscheidend! Auf diesen einfachen Nenner lässt sich die charttechnische Ausgangslage des Euro Stoxx 50® aktuell zusammenfassen. Beginnend mit der 38,2%-Korrektur ...
Anzeige