Anzeige
11.10.2018 16:30

Zinstrend in den USA weist nach oben

Expertenmeinung

Zinstrend in den USA weist nach oben

Die amerikanische Zentralbank (Fed) hält Kurs: Auf ihrem jüngsten Treffen erhöhte sie den Leitzinskorridor um 0,25 Prozentpunkte auf 2,00 bis 2,25 Prozent. Die Zentralbanker betonten dabei die gute Verfassung der amerikanischen Konjunktur.
 
Laut den Projektionen der Fed-Direktoren wird es dieses Jahr noch eine Leitzinserhöhung geben, vermutlich im Dezember. Für das kommende Jahr gehen die Zentralbanker von insgesamt drei Zinserhöhungen aus. 2020 soll dann ein weiterer Zinsschritt folgen. Für 2021 wird bislang keine weitere Erhöhung erwartet, der Leitzins läge dann bei einem Mittelwert von 3,4 Prozent.

JPMorgan Investment Funds - Global Macro Opportunities Fund
Anteilklasse A (acc) - EUR
WKN 989946

Erfahren Sie hier mehr

Wesentliche Anlegerinformationen

 

Quelle

Unser Ziel ist es, unsere Kunden kontinuierlich zum Erfolg zu führen. Dabei wird unser Handeln von einer einfachen Formel bestimmt: insight + process = results

Anzeige
Weitere Nachrichten
J.P.Morgan AM
Marktkommentar J.P. Morgan Asset Management: Warum der Wachstumsmarkt Gesundheit Anlegerherzen höher schlagen lässt •    Demografischer Wandel, neue Technologien und innovative Forschung machen ...
Expertenmeinung Anleihen mit geringeren Schwankungen Anleihen haben auf lange Sicht zwar im Durchschnitt einen geringeren Ertrag gebracht als Aktien. Gleichzeitig aber schwankten die Notierungen ...
Expertenmeinung Aktien: USA schlagen Europa und Asien Im längerfristigen Vergleich hat der US-Aktienindex S&P 500 andere Aktienkategorien hinter sich gelassen. In den vergangenen zehn Jahren ...
Anzeige