Anzeige
17.02.2015 14:30

Idee fürs Geld: Bilfinger krempelt die Ärmel hoch

7,37 Prozent

Mit dieser Wochenperformance liegt die Bilfinger-Aktie im MDAX aktuell ganz weit vorne. Dabei stehen die 7,37 Prozent Zugewinn im krassen Gegensatz zur Entwicklung innerhalb eine Jahres. Hier hat der Baukonzern nämlich mit -38,06 Prozent die rote Laterne unter den MDAX-Titeln inne. Waren die zurückliegenden Handelstage also der Beginn einer nachhaltig positiven Trendwende?

Fundamental

Obwohl 2014 eindeutig als Krisenjahr abgehakt werden muss, stellt Bilfinger nun eine Dividende von zwei Euro in Aussicht. Für den Markt war diese Meldung in der vergangenen Woche überraschend positiv. Ansonsten liegen alle Hoffnungen auf einer deutlichen Verbesserung der Geschäftsentwicklung, zu der nicht zuletzt ein neuer Chef nach dem glücklosen Ex-Ministerpräsidenten Roland Koch beitragen soll. Ausführlich berichtet aktuell beispielsweise www.boerse-online.de.

Charttechnisch

Die Unterstützungslinie aus dem Jahr 2010 bei rund 40,75 Euro konnte den Kursabsturz der Bilfinger-Aktie im Jahr 2014 aufhalten. Die Bodenbildung wurde erfolgreich abgeschlossen und mit dem Sprung über 52,00 Euro gelang nun auch die Überwindung des letzten temporären Hochs. Der Abwärtstrend ist damit per Definition beendet. Die nächste massive Charthürde befindet sich im Bereich von 70,00 Euro.

Idee fürs Geld: Bilfinger krempelt die Ärmel hoch

1.777 ...

Zertifikate auf Bilfinger gibt es aktuell, darunter eine vergleichsweise kleine Auswahl an 98 klassischen Bonus-Papieren.

4 Gründe ...

weshalb uns das Bonus-Zertifikat mit der WKN CR6CD4 derzeit besonders attraktiv erscheint:

  1. Wenn Bilfinger dem Krisenmodus entkommt, bietet die Aktie ein erhebliches Aufwärtspotenzial bis zu früheren Kursniveaus. Das klassische Bonus-Papier partizipiert hierbei ohne Höchstgrenze.
  2. Das Aufgeld des aktuellen Zertifikatspreises (55,71 Euro) gegenüber dem Aktienkurs (55,63 Euro) ist mit 0,08 € oder 0,14 Prozent erfreulich gering. Das ist wichtig, damit der Zertifikate-Anleger dem Aktionär bei einer positiven Aktienkursentwicklung prozentual nicht zu stark hinterher hinkt und im Verlustfall nicht deutlich schlechter dasteht als der Aktionär.
  3. Die Barriere ist bei 40,00 Euro festgelegt. Sie notiert damit leicht unter der 40,75er Chartunterstützung, die auch beim Absturz im vergangenen Jahr behauptet werden konnte. Vorsicht ist dennoch geboten, denn die Barriere muss in einem relativ langen Zeitraum bis zum Bewertungstag am 16.06.2016 permanent unverletzt bleiben. Sonst drohen Verluste.
  4. Mit seinen Parametern eignet sich das Zertifikat vor allem als teilweise geschützte Alternative zur Aktie. Die Bonusrendite steht hierbei nicht elementar im Mittelpunkt, ist jedoch durchaus respektabel. Bleibt die 40er Barriere durchgehend unverletzt und notiert die Aktie am 16.06.2016 unter 60,00 Euro, werden 60,00 Euro als Bonus-Auszahlung je Zertifikat festgelegt. Bei einer eigentlich enttäuschenden Aktienkursentwicklung ergäbe dies einen Ertrag von 7,70 Prozent bzw. eine Bonusrendite p.a. von 6,51 Prozent.

 

Mehr zur Motivation für Ideen fürs Geld finden Sie hier: Ideen fürs Geld: Was das soll!

Versicherung | Kein Interessenkonflikt

Der Autor/Einsteller versichert, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene(s) Person oder Unternehmen nicht im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission der analysierten Finanzinstrumente beteiligt war. Der Autor versichert zudem, dass nicht beabsichtigt ist, die analysierten Finanzinstrumente in den nächsten 72 Stunden selbst zu erwerben oder mit diesen für andere zu handeln.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

 

Weitere Nachrichten
moneycube Experten
15.06.2016 11:10
Es ist ein Donnerstag. An den Börsen allerdings wird der 23. Juni 2016 ein Tag sein, an dem entweder alle erleichtert aufatmen oder irritiert in die Zukunft schauen.
31.05.2016 10:28
Drei violette und zwei rote Buchstaben – in den USA ist FedEx als Paketzusteller und Kurierdienstleister so bekannt wie hierzulande die drei roten Buchstaben des Deutsche-Post-Logistikers DHL
24.05.2016 09:34
Kuka und Aixtron haben beide Kaufofferten von chinesischen Unternehmen
Anzeige