Anzeige
08.12.2014 10:00

Ideen fürs Geld: Was das soll!

Herzlich Willkommen bei „Ideen fürs Geld“, dem neuen moneycube-Informationsformat für Anleger, die regelmäßig auf der Suche nach attraktiven Investmentmöglichkeiten sind. "Ideen fürs Geld " liefert Ihnen regelmäßig auf Basis aktueller Marktbeobachtungen Investmentideen. Schwerpunkt dabei ist die direkte oder die indirekte Aktienanlage.

Direkt bedeutet dabei den möglichen Kauf der vorgestellten Aktie, weil die Nachrichtenlage interessant ist oder einzelne Bewertungskennziffern spannend erscheinen. Dies kann beispielsweise die Dividendenrendite sein, also das Verhältnis zwischen erwarteter nächster Dividende und aktuellem Kurs der Aktie. Fast immer werden Sie neben der direkten Anlage aber auch Ideen für das indirekte Investieren in die besprochene Aktie bzw. den besprochenen Index oder Basiswert erhalten. Dabei werden dann einzelne Zertifikate, Hebelprodukte, ETFs, Investmentfonds oder sonstige strukturierte Investmentprodukte vorgestellt. Wichtig ist uns dabei, dass diese Papiere börsennotiert sind und damit jederzeit, genauer gesagt zu Börsenhandelszeiten, zu einem aktuellen Kurs kaufbar aber auch wieder veräußerbar sind.

Während unser erstes Informationsformat „Zeit für Geld“ etwas grundsätzlicher ist, ist „Ideen fürs Geld“ konkreter, vielfältiger und erscheint zielgerichtet auch häufiger. Denn Ideen gibt es eben sehr zahlreich, aber nicht jede von ihnen kann auch umgesetzt werden. Prüfen Sie daher bitte selbst oder gemeinsam mit Ihrem Anlageberater, ob die jeweilige Idee oder das jeweilig vorgestellte Investmentprodukt für Sie geeignet ist. Dazu gehört auch, dass Ihnen die Chancen und Risiken, die jede Anlageentscheidung mit sich bringt, klar sind. Ist das nicht der Fall, lassen Sie die damit verbundene Chance besser verstreichen und warten auf die nächste. Sie wird kommen!
Anzeige
Weitere Nachrichten
moneycube Experten
15.06.2016 11:10
Es ist ein Donnerstag. An den Börsen allerdings wird der 23. Juni 2016 ein Tag sein, an dem entweder alle erleichtert aufatmen oder irritiert in die Zukunft schauen.
31.05.2016 10:28
Drei violette und zwei rote Buchstaben – in den USA ist FedEx als Paketzusteller und Kurierdienstleister so bekannt wie hierzulande die drei roten Buchstaben des Deutsche-Post-Logistikers DHL
24.05.2016 09:34
Kuka und Aixtron haben beide Kaufofferten von chinesischen Unternehmen
Anzeige