Anzeige
19.01.2018 18:00

DAX-Anleger zeigen sich euphorisch, thyssenkrupp heizt Stimmung an

Zum Ende der Handelswoche zeigte sich der DAX in einer sehr guten Verfassung. Das wichtigste deutsche Börsenbarometer kletterte am heutigen Freitag über die Marke von 13.400 Punkten und näherte sich dem Allzeithoch bei 13.525 Zählern weiter an.

Das war heute los. Endlich konnte man auch am deutschen Aktienmarkt so etwas wie Euphorie vernehmen, nachdem Anleger hierzulande zuletzt etwas neidisch auf die Rekordjagd an der Wall Street geschaut hatten. Allerdings haben wir in den vergangenen Wochen bereits das ein oder andere Strohfeuer gesehen. Daher gilt es abzuwarten, ob sich die Kursrallye dieses Mal als nachhaltig erweist.

Das waren die Tops & Flops. Die gute Marktstimmung nutze vor allem adidas. Die Aktie des größten europäischen Sportartikelherstellers kletterte zeitweise um 6 Prozent in die Höhe. Zu den Gründen gehörte ein positiver Analystenkommentar. Außerdem hellte sich das charttechnische Bild etwas auf. Die thyssenkrupp-Aktie profitierte wiederum von einem positiv aufgenommenen Verlauf der Hauptversammlung des Industrie- und Stahlkonzerns. Weniger gut lief der heutige Tag dagegen für die Linde-Aktie. Nach den jüngsten Kurssteigerungen dürfte das zwischenzeitliche Minus von 1,5 Prozent jedoch nicht allzu schmerzhaft gewesen sein.

Das steht am Montag und in der kommenden Woche an. Auch in der kommenden Woche werden wichtige Konjunkturdaten veröffentlicht. Am Dienstag sind hierzulande beispielsweise die neuesten ZEW-Konjunkturerwartungen an der Reihe. Zur Wochenmitte stehen europäische Einkaufsmanagerindizes im Fokus, während am Donnerstag das ifo-Geschäftsklima für den Monat Januar und das GfK-Konsumklima (Februar) veröffentlicht werden.

Und natürlich werden Anleger in der kommenden Woche die nächste EZB-Sitzung mit großem Interesse verfolgen. Zum Wochenausklang steht die Bekanntgabe der US-BIP-Daten für das Schlussquartal 2017 auf dem Programm. Darüber hinaus gilt es auch die aktuelle Berichtssaison weiter im Blick zu behalten. Am Montag legt beispielsweise der Video-on-Demand-Anbieter Netflix seine neuesten Quartalszahlen vor.

Gut zu wissen... Am morgigen Samstag ist US-Präsident Donald Trump genau 1 Jahr im Amt. Am 20. Januar 2017 wurde der Immobilienmogul zum 45. Präsidenten der USA vereidigt.

DAX-Produkte für Montag.

DAX WAVE Unlimited Call, WKN: DM1PGR / DAX WAVE Unlimited Put, WKN: DM06U5.
Weitere DAX-Produkte gibt es hier.


Disclaimer: © Deutsche Bank AG 2017 Bei dem vorliegenden Dokument handelt es sich um eine Werbemitteilung. Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung dar. Weitere, ausführlichere Angaben zu den Wertpapieren einschließlich der Risiken sind den jeweiligen Basisprospekten, nebst etwaiger Nachträge („Basisprospekte“) sowie den jeweiligen Endgültigen Bedingungen zu entnehmen. Der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen stellen das allein verbindliche Verkaufsdokument der Wertpapiere dar. Anleger können die Basisprospekte nebst den jeweiligen Endgültigen Bedingungen bei der Deutsche Bank AG, Mainzer Landstr. 11-17, 60329 Frankfurt am Main (Deutschland) kostenlos in Papierform und deutscher Sprache erhalten und unter www.xmarkets.de herunterladen. Alle Meinungsäußerungen geben die aktuelle Einschätzung der Deutsche Bank AG wieder, die sich ohne vorherige Ankündigung ändern kann.

Quelle

Unter X-markets vereint die Deutsche Bank sowohl die Entwicklung als auch den Handel von strukturierten Investment Produkten. Als ein Teil der Investmentbank, bietet X-markets institutionellen und privaten Investoren Zugang zu der weltweiten Investment-Expertise der Deutschen Bank.

Anzeige
Weitere Nachrichten
Deutsche Bank
Am heutigen Donnerstag musste der DAX deutliche Kursverluste einstecken. Das wichtigste deutsche Börsenbarometer rutschte dabei sogar unter die psychologisch wichtige 12.000-Punkte-Marke.
  Alibaba – lokal zu global     Jack Mas „Baby“, die Website alibaba.com, ging 1999 an den Start. ...
23.05.2019 08:45
DAX am Vortag: 12.168,74 25,27 / 0,21% (Tagesveränderung in Pkt. / %)   Auch zur Wochenmitte setzte der DAX seine Schaukelbewegung fort. Nach einem eher verhaltenen Start ging es zum Mittag bis ...
Anzeige