Anzeige
06.12.2018 08:46

Commerzbank - Aufgelöste Schiebezone als Belastungsfaktor

HSBC Daily Trading

Aufgelöste Schiebezone als Belastungsfaktor

Das „dünne Eis“ von dem wir in unserer letzten Analyse der Commerzbank-Aktie gesprochen hatten (siehe „HSBC Daily Trading“ vom 19. November), erwies sich als nicht tragfähig. Mit dem Abgleiten unter die verschiedenen Tiefpunkte bei knapp 8 EUR wurde die zuvor ausgeprägte Schiebezone zwischen 9,66 EUR auf der Ober- und 7,91 EUR auf der Unterseite nach Süden aufgelöst. Gleichzeitig steht der Rückfall in den alten Abwärtstrend seit Januar 2018 (akt. bei 7,76 EUR) zu Buche. Die beiden beschriebenen Weichenstellungen dokumentieren eindrucksvoll, dass derzeit die Bären das Zepter fest in ihrer Hand halten. Das Tief vom Februar 2017 (6,96 EUR) markiert deshalb die nächste Unterstützung, ehe das Hoch von Anfang September 2016 (6,59 EUR) wieder auf die Agenda rückt. Aus der Höhe der zuvor angeführten Tradingrange ergibt sich sogar ein kalkulatorisches Abschlagspotential bis in den Bereich von rund 6,30 EUR. Per Saldo sollten Anleger in Bezug auf den Banktitel weiter Vorsicht walten lassen. Diese Einschätzung revidieren wir erst, wenn der Kreuzwiderstand aus dem o. g. Baissetrend und den Tiefs bei knapp 8 EUR zurückerobert würde. Deshalb ist diese Zone als Stopp für bestehende Shortpositionen prädestiniert.


Commerzbank (Daily)



Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren


Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

Quelle

Als Pionier und Innovationstreiber innerhalb der deutschen Zertifikatebranche kann HSBC bei der Emission von Anlagezertifikaten und Hebelprodukten auf mehr als 25 Jahre Erfahrung zurückschauen.

Anzeige
Weitere Nachrichten
HSBC
  Jewgeni Ponomarev, Zertifikate-Experte, HSBC Das Umfeld für die Hersteller von Windkraftanlagen war im vergangenen Jahr herausfordernd. Bei der Zahlenvorlage haben ...
15.02.2019 09:00
Doppelt spannende AusgangslageIm Rahmen des „HSBC Trendkompass“ filtern wir auf wöchentlicher Basis eine Vielzahl von Aktien anhand der mathematisch überprüfbaren Kriterien der Relativen ...
15.02.2019 08:45
Die nächsten 100 Punkte…… sind entscheidend! Auf diesen einfachen Nenner lässt sich die charttechnische Ausgangslage des Euro Stoxx 50® aktuell zusammenfassen. Beginnend mit der 38,2%-Korrektur ...
Anzeige