Anzeige
22.10.2018 08:20

DAX® - Hoffnung nach einer schwachen Woche

HSBC Daily Trading

Hoffnung nach einer schwachen Woche

"Bären wieder am Ruder" war die DAX®-Analyse vom Freitag überschrieben, und in der Tat kam es zu weiteren Verlusten und dem zeitweiligen Rutsch unter die 11.500er-Marke. Immerhin aber: weder auf Intrday- noch auf Schlusskursbasis wurden neue Jahrestiefs verzeichnet. Es ist aber zu konstatieren, dass die Wochenkerze mit ihrem langen Docht keine großen Hoffnungen auf eine baldige Besserung weckt. Solche müssen von anderer Seite her kommen, und ja: es gibt durchaus Faktoren, die den Bullen Mut machen. So ist der Index gemessen am Double-Smoothed-Stochastics-Oszillator insbesondere auf Wochenbasis stark überverkauft: der Wert ist sogar etwas niedriger als beim markanten März-Tief und lag zuletzt im September 2017 tiefer, als das Barometer sich anschließend stark erholte. Zudem zeigt sich um 11.400 bzw. 11.460 Punkte eine auffällige horizontale Haltezone im Chartbild. Und last not least sollte die saisonale Komponente dem Index helfen: grob gesagt startet im Laufe dieser Handelswoche eine fast zweieinhalb Monate andauernde freundliche Börsenphase, die im Schnitt der letzten 30 Jahre für Gewinne von etwa sechs Prozent sorgte. Erstes Ziel wäre eine Rückeroberung der 11.700er-Hürde.


DAX® (1 Hour)



Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren


Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

Quelle

Als Pionier und Innovationstreiber innerhalb der deutschen Zertifikatebranche kann HSBC bei der Emission von Anlagezertifikaten und Hebelprodukten auf mehr als 25 Jahre Erfahrung zurückschauen.

Anzeige
Weitere Nachrichten
HSBC
  Jewgeni Ponomarev, Zertifikate-Experte, HSBC „Der Gewinn liegt im Einkauf“ lautet eine alte Kaufmannsweisheit, die auch heute noch an der Börse wichtig ist. Entscheidend ...
Wichtige HaltezoneWährend der letzten zehn Jahre hat die Thyssen-Aktie regelmäßig im Kursbereich zwischen 12,56 EUR und 11,45 EUR wichtige zyklische Tiefpunkte ausgeprägt. Wiederholt sich ...
HEUTE | 09:00
Entscheidende Hürde vorausSeit Anfang 2016 hat der Ölpreis einen stabilen Aufwärtstrendkanal etabliert, dessen Begrenzungen aktuell bei 98,05 USD bzw. 52,80 USD verlaufen. Besonders die obere ...
Anzeige