Anzeige
11.01.2019 09:00

EUR/USD - Trendwendegefahr hoch Drei

HSBC Daily Trading

Trendwendegefahr hoch Drei

Zum Abschluss des Themenkomplexes der CoT-Daten sei zudem darauf verwiesen, dass die Commercials im USD-Index spiegelbildlich über eine Netto-Shortpositionierung verfügen. In einem letzten Schritt möchten wir noch konkreter werden und die preisliche wie auch die zeitliche Dimension eines möglichen Ablaufplans 2019 mit Leben füllen. Während Fibonacci-Retracements zur Ermittlung möglicher Unterstützungsniveaus mittlerweile fester Bestandteil des Arsenals des Technischen Analysten geworden sind, fristen Fibonacci-Zeitprojektionen eher ein „Mauerblümchen Dasein“. Wir messen solchen Projektionen der zeitlichen Relationen dann eine besondere Bedeutung bei, wenn diverse Zeitverhältnisse zusammenfallen. Obwohl es keine Gesetzmäßigkeit gibt, so besitzen solche Zeitcluster doch eine erhöhte Wahrscheinlichkeit einer Trendwende. Deshalb sollten Anleger 2019 das 1. Quartal auf dem Radarschirm haben – und zwar aus dreifacher Hinsicht. Zunächst einmal „deutet“ die 138,2% Projektion der gesamten EUR-Aufwärtsbewegung von 2000 bis 2008 auf diesen Zeitraum. Gleiches gilt für das 23,6%-Pendant der EUR-Baissephase von 2008 bis 2017. Abgerundet wird das Zeitcluster durch die 76,4%-Projektion der letzten Abschwungbewegung von Mai 2014 bis Anfang 2017 (siehe Chart 4).


EUR/USD (Quarterly)



Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren


Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

Quelle

Als Pionier und Innovationstreiber innerhalb der deutschen Zertifikatebranche kann HSBC bei der Emission von Anlagezertifikaten und Hebelprodukten auf mehr als 25 Jahre Erfahrung zurückschauen.

Anzeige
Weitere Nachrichten
HSBC
25.03.2019 08:50
Wieder negativ!Unsere Prognosen auf der Zinsseite zählten sicherlich zu den überraschendsten und konträrsten des gesamten Jahresausblicks. Am vergangenen Freitag ist die 10-jährige ...
25.03.2019 08:35
Pullbackbewegungen …… ermöglichen oftmals einen Positionseinstieg mit attraktivem Chance-Risiko-Verhältnis. Ein gutes Beispiel für diese These liefert aktuell die Wacker Neuson-Aktie. Zuletzt ...
Sind die Bären zurück?Die abgelaufene Woche hatte es beim DAX® in sich. Während das Aktienbarometer mit 11.823 Punkten zunächst noch ein neues Verlaufshoch verbuchen konnte, kam es in der ...
Anzeige