11.01.2019, 08:50 Deutsche Bank

Analyse: Auf den letzten Drücker

 

Über weite Strecken sah es gestern nach einer Konsolidierung der vorangegangenen Gewinne aus, denn der DAX wagte sich nicht aus der Deckung, sondern sackte im Tief sogar unter die wichtige 10.800er-Schwelle ab. Doch auf den letzten Drücker legten die Bullen den Hebel noch einmal um und kletterten in einer starken Schlussphase bis auf 10.927 Zähler, die mit dem Endstand bei 10.922 auch nur unwesentlich unterschritten wurden. Der Index hat damit durchaus Stärke bewiesen, und...

Jetzt die komplette DAX-Analyse lesen.

© Deutsche Bank AG 2018 Bei dem vorliegenden Dokument handelt es sich um eine Werbemitteilung.
Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung dar. Weitere, ausführlichere Angaben zu den Wertpapieren einschließlich der Risiken sind den jeweiligen Basisprospekten, nebst etwaiger Nachträge („Basisprospekte“) sowie den jeweiligen Endgültigen Bedingungen zu entnehmen. Der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen stellen das allein verbindliche Verkaufsdokument der Wertpapiere dar. Anleger können die Basisprospekte nebst den jeweiligen Endgültigen Bedingungen bei der Deutsche Bank AG, Mainzer Landstr. 11-17, 60329 Frankfurt am Main (Deutschland) kostenlos in Papierform und deutscher Sprache erhalten und unter www.xmarkets.de herunterladen.

Alle Meinungsäußerungen geben die aktuelle Einschätzung der Deutsche Bank AG wieder, die sich ohne vorherige Ankündigung ändern kann.