DAX® - Inselumkehr als Warnsignal

HSBC Daily Trading

Inselumkehr als Warnsignal

Zum Wochenabschluss am vergangenen Freitag gelang dem DAX® ein Aufwärtsgap (15.281 zu 15.290 Punkte). Gestern musste das Aktienbarometer dann das spiegelbildliche Phänomen auf der Unterseite hinnehmen. Sprich die deutschen Standardwerte rissen eine Abwärtskurslücke bei 15.348/15.256 Punkten. In der Kombination entsteht ein seltenes Ausstiegsmuster in Form einer sog. „Inselumkehr“ (siehe Chart), welches den Bären aktuell ein wichtiges Argument an Hand liefert. Auch die quantitativen Indikatoren senden derzeit eher Warnsignale. Hervorheben möchten wir den MACD, der jüngst an seiner Signallinie scheiterte. Ein solches „bullish failure“ lässt einen weiteren Abwärtsimpuls befürchten. In die gleiche Kerbe schlägt die Average True Range (ATR). Die Bodenbildung bzw. der Abwärtstrendbruch im Verlauf des Volatilitätsindikators legt in den nächsten Wochen eine größere DAX®-Schwankungsintensität nahe. Auf der Unterseite definiert die 50-Tages-Linie (akt. bei 14.896 Punkten) eine erste Rückzugslinie. Noch wichtiger ist allerdings die Haltezone aus dem Vorwochentief und dem alten Rekordhoch von Mitte März bei 14.845/14.804 Punkten, denn ein Abgleiten unter diese Bastion würde eine Topbildung vervollständigen (siehe Chart).

DAX® (Daily)

Chart DAX®
Quelle: Refinitiv, tradesignal²

5-Jahreschart DAX®

Chart DAX®
Quelle: Refinitiv, tradesignal²



Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren



Wichtige Hinweise
Werbehinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

2)Transaktionskosten und Ihr Depotpreis (soweit diese anfallen) sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und wirken sich negativ auf die Wertentwicklung der Anlage aus.
Quelle

Als Pionier und Innovationstreiber innerhalb der deutschen Zertifikatebranche kann HSBC bei der Emission von Anlagezertifikaten und Hebelprodukten auf mehr als 25 Jahre Erfahrung zurückschauen.

Weitere Nachrichten
HSBC
Werbung Achtung: Drohende Topbildung!Die Micron-Aktie hatten wir in den letzten Monaten an dieser Stelle oftmals konstruktiv besprochen. Doch nun ist möglicherweise ein Umdenken notwendig! ...
Werbung     Bremsklotz für den Gesamtmarkt Es ist absolut ungewöhnlich, dass wir binnen gut einer Woche dreimal den Dow Jones Transportation® analysieren (siehe „HSBC Daily Trading“ vom 10. und 14 ...
Werbung „reversal“ als BelastungsfaktorNach einer ganzen Reihe von schwankungsarmen Handelstagen nahm die Volatilität am vergangenen Freitag spürbar zu. Auf Wochenbasis führt diese Entwicklung ...