Anzeige
Portrait

J.P.Morgan AM

Unser Ziel ist es, unsere Kunden kontinuierlich zum Erfolg zu führen. Dabei wird unser Handeln von einer einfachen Formel bestimmt: insight + process = results

Insight
J.P. Morgan Asset Management verfügt über ein weltweites Netzwerk ausgezeichneter Experten. Unsere erfahrenen Anlagespezialisten beobachten die wichtigsten Märkte in Europa, Asien, Japan und auf dem amerikanischen Kontinent direkt vor Ort. Davon profitieren Sie als Investor.

Process
Unsere bewährten, teamorientierten Investmentprozesse sind auf die speziellen Anforderungen der einzelnen Anlageregionen abgestimmt und werden ständig dynamisch weiterentwickelt und verfeinert.

Results
Unseren Kunden können wir dadurch umfassende Anlagelösungen für ihre individuellen Ansprüche und Anlageziele zur Verfügung stellen. Wir verstehen uns als verlässlicher Partner unserer Kunden, der sie dynamisch und erfahren auf dem Weg zum Anlageerfolg begleitet.

JPMorgan Asset Management ( Europe ) S.à r.l., Frankfurt Branch
Taunustor 1
D-60311 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0)69 7124 0
E-Mail: asset.management.frankfurt@jpmorgan.com
Internet: www.jpmorganassetmanagement.de

Anzeige
Weitere Nachrichten
Expertenmeinung Zentralbanken bremsen Abschwung Die Zentralbanken der Euro-Zone und der USA haben Zinserhöhungen vorerst verschoben. Grund dafür ist die schwächere konjunkturelle Weltlage. Die ...
Expertenmeinung Dividendenstarke Versorger In Zeiten niedriger Zinsen und guter Unternehmenserträge sind Aktien als Dividendenbringer in den Fokus gerückt. Während die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen ...
Expertenmeinung Inflation sinkt Die Hoffnungen der Europäischen Zentralbank auf eine steigende Inflationsrate wurden im März abermals enttäuscht. Die Rate ist gegenüber dem Vormonat um 0,1 Prozentpunkte ...
Expertenmeinung Konjunktur-Frühindikator steigt wieder Der wichtigste Stimmungsindikator für Deutschland, der Ifo-Geschäftsklimaindex, ist im März erstmals seit Monaten wieder gestiegen. Davor ...
Marktkommentar Fürsorgliche Notenbanken erfreuen die Märkte •    Zentralbanken scheinen immer wieder auch kapitalmarktabhängig zu agieren •    Nebenwirkungen wie Vermögenspreisblasen und steigende ...