Anzeige
Portrait

Deutsche Bank

X-markets / Deutsche Bank

Entwicklung und Handel von Investment Produkten der Deutschen Bank

Unter X-markets vereint die Deutsche Bank sowohl die Entwicklung als auch den Handel von strukturierten Investment Produkten. Als ein Teil der Investmentbank, bietet X-markets institutionellen und privaten Investoren Zugang zu der weltweiten Investment-Expertise der Deutschen Bank. X-markets ist ein weltweit führender Emittent und besteht aus einem internationalen Team von mehr als 150 Spezialisten, die an den wichtigsten Finanzplätzen der Welt – Frankfurt, London, HongKong, Singapur, Zürich, New York, Mailand und Johannesburg – vertreten sind.

Dienstleistungen/Produkte

X-markets bietet das gesamte Spektrum moderner Anlageprodukte – von Zertifikaten jeden Typs über Anleihen bis hin zu Fonds. Durch den direkten Zugang zum globalen Investment Know-How haben Anleger die Möglichkeit, über alle Anlageklassen in innovative Strategien zu investieren, wie beispielsweise die CROCI-Strategie, die auf professionellen Analystenempfehlungen basiert. Darüberhinaus bietet X-markets mit den sogenannten WAVEs auf Aktien, Indizies, Währungen oder Rohstoffe, neben den klassischen Optionsscheinen einen kostengünstigen und transparenten Einstieg in den Bereich der Hebelprodukte.

Zu den Serviceleistungen zählen neben den Handelszeiten von 8:00 bis 22:00 Uhr für Indizes und Währungen bzw. 8:00 bis 20:00 Uhr für Aktien, Zinsen und Rohstoffe sowie einem umfangreichen Internetangebot mit real-time Index-Indikationen insbesondere auch zahlreiche Informationsmöglichkeiten wie Kundenmagazine, Newsletter oder SMS-Service.

Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main
X-markets
Mainzer Landstr. 11-17
60329 Frankfurt am Main
Germany

Info-Telefon: +49 (69) 910 388 07
Fax: +49 (69) 910 386 73
Email: x-markets.team@db.com
Internet: www.xmarkets.db.com/

Anzeige
Weitere Nachrichten
Nachdem in den vergangenen Tagen vor allem die Geldpolitik der US-Notenbank Fed heiß diskutiert wurde, rückt jetzt wieder das Thema Handelskrieg in den Mittelpunkt. Denn China gab am heutigen Freitag neue ...
Die Verschärfung im Handelsstreit zwischen China und den USA sowie die weltweiten Konjunktursorgen hatten die Aktienmärkte in den vergangenen Wochen regelrecht durcheinandergewirbelt. Doch dies war bei ...
23.08.2019 08:50
DAX am Vortag: 11.747,04 -55,81 / -0,47% (Tagesveränderung in Pkt. / %)   Für den deutschen Leitindex erwies sich der Bremsbereich zwischen 11.823 und 11.869 Punkten auch gestern als unüberwindbare ...
Am heutigen Donnerstag startete die internationale Notenbankkonferenz Jackson Hole im US-Bundesstaat Wyoming. Für die Aktienmärkte und den DAX könnte das in den kommenden Tagen neue Impulse bedeuten.
22.08.2019 09:55
  Infineon - Kontinuität heißt das Zauberwort     Circa 20 Jahre nach dem Börsengang von Infineon ...