Anzeige

Facebook – Die Bullen sind wieder im Spiel

Facebook – Die Bullen sind wieder im Spiel

Rückblick: Bereits im September 2018 und damit einen Monat vor dem breiten Gesamtmarkt gingen die Aktien von Facebook in den Sturzflug über. Zwar stabilisierten die Käufer den Wert einige Wochen lang im Bereich einer wichtigen langfristigen Aufwärtstrendlinie. Schlussendlich wurde diese aber aufgegeben. Die Folge waren Kursverluste bis auf die Marke von 123,02 USD. Im Januar wiederum gelang den Käufern ein erster wichtiger Befreiungsschlag. Die seit August maßgebliche Abwärtstrendlinie wurde signifikant überwunden. Infolge starker Quartalszahlen sprang der Wert nach einer kurzen Konsolidierung deutlich nach oben. Unter dem Widerstand bei 171,77 USD konsolidieren die Aktien seit einigen Tagen.     

Ausblick: So schnell kann es gehen: Vom schwächsten Titel unter den FANG-Aktien ist Facebook inzwischen zum kurzfristigen Outperformer unter den großen US-Technologietiteln aufgestiegen. Die Long-Szenarien: Die mehrtägige Konsolidierung würde bereits ausreichen, um den nächsten Kaufimpuls einzuleiten. Dabei dient die Marke von 171,77 USD als kurz- wie mittelfristiger Widerstand. Gelingt es den Aktien, diese Hürde hinter sich zu lassen, wäre ein weiterer großer Schritt hin zu einer mittelfristigen Trendwende gelungen. Die nächsten Etappenziele lassen sich in diesem Fall bei 179,79 und 188,30 USD erkennen. Bei letzterer Marke beginnt eine Kurslücke aus dem Juli 2018. Dieses Gap erstreckt sich bis hinauf auf 214,27 CHF. Schlussendlich bildet das Allzeithoch bei 218,62 CHF den letzten Widerstand und somit auch das letzte wichtige Ziel, welches die Käufer wieder anpeilen dürften. Die Short-Szenarien: Das Zwischentief bei 162,62 USD dient als kurzfristige Unterstützung. Wird sie per Tagesschlusskurs gerissen, dürfte sich die Konsolidierung ausdehnen. Der Aufwärtstrend seit Dezember bietet in diesem Fall bei 150,95 USD Halt und fällt in etwa zusammen mit der Ende Januar gerissenen Aufwärtskurslücke. Kann sich der Technologietitel auch auf diesem Kursniveau nicht fangen, schwinden die Chancen für die Käufer wieder. Als nächste Unterstützung würde in diesem Fall der überschrittene mittelfristige Abwärtstrend bei aktuell rund 136 USD dienen.  

Facebook – 6-Monats-ChartStand 11.02.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG
Facebook – 5-Jahres-ChartStand 11.02.2019, 7:00 Uhr; Quelle: BörseGo AG

WKN SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
UY07YV 157,30 15,77 0,94 EUR
UY1QT2 162,20 29,06 0,51 EUR
WKN SL/KO/Strike* Hebel Briefkurs
UX477R 176,28 17,32 0,85 EUR
UX5MJG 172,74 27,26 0,54 EUR

*SL = Stop-Loss (Mini-Futures) / KO = Knock Out (Turbos) / Strike = Ausübungspreis (Optionsscheine); Weitere passende Produkte sowie Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie unter: www.ubs.com/keyinvest Stand 11.02.2019, 7:00 UhrAktuelle Kurzmeldungen

  • Studie: Harter Brexit hätte schwere Folgen für den deutschen Arbeitsmarkt
    Im Falle eines harten Brexits stehen laut einer Studie in Deutschland mehr als 100.000 Arbeitsplätze zur Disposition. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH). „Die Beschäftigungseffekte eines harten Brexits würden vor allem an den Automobilstandorten spürbar werden”, zitierten Medien den Studienautor Oliver Holtemöller.
  • Fed-Bullard: Notenbank muss vorsichtig agieren
    Laut US-Notenbanker James Bullard wird die Fed ihr Inflationsziel von zwei Prozent wohl auch in diesem Jahr nicht erreichen. Daher müsse die Notenbank vorsichtig sein, denn auch andere Signale deuteten darauf hin, dass die Wirtschaft grösseren Risiken als bislang gedacht ausgesetzt sein könnte, so Bullard.
  • Moody’s: Russische Anleihen sind kein Ramsch mehr
    Russland ist laut Moody’s wieder für Anleiheinvestoren interessant. Die Ratingagentur stufte die Bonität des Landes auf “Baa3″ von zuvor „Ba1”. Damit ist Russland nicht mehr mit der niedrigstmöglichen Bewertung im Bereich des Investment Grade versehen.
Mit freundlichen Grüßen

Ihr UBS Equity Derivatives Team
UBS Limited
c/o UBS Europe SE
OpernTurm
Bockenheimer Landstr. 2-4
D-60306 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 1369 8989, (keine Anlageberatung)
Mail: invest@ubs.com
Rechtlicher Hinweis
Herausgeberin dieser Werbemitteilung ist die UBS Limited c/o UBS Europe SE, Bockenheimer Landstraße 2- 4, 60306 Frankfurt am Main („UBS Limited“) eine Tochtergesellschaft der UBS AG.Diese Werbemitteilung unterliegt ausschließlich deutschem Recht. Die Werbemitteilung dient lediglich allgemeinen Zwecken und stellt keineswegs eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren, Derivaten oder Finanzdienstleistungen dar. Sie berücksichtigt weder spezielle Anlageziele noch die aktuelle finanzielle Situation oder besondere Bedürfnisse des Empfängers und ersetzt keine eingehende Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen. UBS erteilt keine Steuerberatung. Wir raten Ihnen, vor einer möglichen Investition Ihren Anlage-, Steuer- oder Rechtsberater bezüglich möglicher – einschließlich steuertechnischer – Auswirkungen einer Investition zu konsultieren.Bitte berücksichtigen Sie, dass die Emittentin und oder eine andere Konzerngesellschaft der UBS AG (oder Mitarbeiter derselben) jederzeit Finanzinstrumente, die in diesem Dokument erwähnt sind, einschließlich Derivate auf solche Finanzinstrumente kaufen oder verkaufen können. Außerdem können sie als Auftraggeber beziehungsweise Mandatsträger auftreten oder für die Emittentin bzw. mit ihm verbundene Unternehmen Beratungs- oder andere Dienstleistungen erbringen.Die vorliegende Werbemitteilung genügt nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und unterliegt nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für die zukünftige Wertentwicklung.Die in dieser Werbemitteilung verwendeten Informationen beruhen auf Quellen, die UBS Limited für verlässlich hält. Eine Gewähr für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann UBS Limited jedoch nicht übernehmen. UBS Limited übernimmt keinerlei Haftung für die Verwendung dieser Werbemitteilung oder deren Inhalt. UBS ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neusten Stand zu halten. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen mit Domizil Deutschland, Luxemburg oder Österreich gedacht. Sie dürfen unter keinen Umständen in Rechtsordnungen verbreitet werden, in denen eine solche Verbreitung gegen geltende Gesetze oder Regulierungen verstößt. Sie dürfen insbesondere nicht in den USA und/oder an US-Personen oder in Rechtsordnungen verteilt werden, in denen der Vertrieb durch uns eingeschränkt ist.UBS Limited untersagt ausdrücklich die Weiterleitung der vorliegenden Werbemitteilung – sei es über das Internet oder anderweitig – und übernimmt keine Haftung für diesbezügliche Handlungen Dritter. Diese Werbemitteilung enthält Inhalte Dritter und Links zu Webseiten Dritter. Diese Inhalte und Links dienen ausschließlich der Benutzerfreundlichkeit und Information. UBS besitzt keine Kontrolle über die Inhalte oder Webseiten Dritter, übernimmt keinerlei Verantwortung oder Gewähr für diese Inhalte oder Webseiten und macht diesbezüglich keinerlei Zusicherungen. Dies schließt unter anderem die Richtigkeit, den Inhalt, die Qualität oder die Aktualität dieser Webseiten ein.UBS Limited ist eine Tochtergesellschaft der UBS AG. UBS Limited, Niederlassung Deutschland, Bockenheimer Landstraße 2-4, D-60306 Frankfurt am Main, ist eingetragen beim Amtsgericht Frankfurt am Main unter der Handelsregisternummer HRB 50602. UBS Limited ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, registriert in England und Wales im Companies House (company number 2035362) unter der Adresse 5 Broadgate, London EC2M 2QS, Großbritannien. UBS Limited ist durch die Prudential Regulation Authority zugelassen. Reguliert und beaufsichtigt wird sie durch die Financial Conduct Authority sowie durch die Prudential Regulation Authority.UBS Europe SE ist eine Tochtergesellschaft der UBS AG. http://www.ubs.com/de/de/ubsgermany/hinweise.html© UBS 1998-2019. Das Schlüsselsymbol und UBS gehören zu den eingetragenen und nicht eingetragenen Markenzeichen von UBS. Alle Rechte vorbehalten.Der SMI™ Index, der SMIM™ Index und der SLI™ Index sowie entsprechende Marken sind Eigentum der SIX Swiss Exchange AG. Alle Rechte vorbehalten. Der DAX™ Index, der MDAX™ Index und der TecDAX™ Index sowie entsprechende Marken sind Eigentum der Deutsche Börse AG. Alle Rechte vorbehalten. Der S&P 500™ Index und der S&P™ BRIC 40 Index sowie entsprechende Marken sind Eigentum der Standard & Poor‘s Financial Services LLC. Alle Rechte vorbehalten. Der Euro STOXX 50™ Index und der STOXX 50™ Index sowie entsprechende Marken sind Eigentum der Stoxx AG. Alle Rechte vorbehalten. Der NIKKEI 225™ Index sowie entsprechende Marken sind Eigentum der Nihon Keizai Shimbun Incorporation. Alle Rechte vorbehalten. Der CMCI™ Composite Index sowie entsprechende Marken sind Eigentum der UBS AG. Alle Rechte vorbehalten. Der FTSE™ Index sowie entsprechende Marken sind Eigentum der London Stock Exchange Group Holdings Limited. Alle Rechte vorbehalten. Der MSCI™ World Index sowie entsprechende Marken sind Eigentum der MSCI Incorporation. Alle Rechte vorbehalten. Der KOSPI™ Index sowie entsprechende Marken sind Eigentum der Korea Exchange Incorporation. Alle Rechte vorbehalten. Der HSI™ Index und der HSCEI™ Index sowie entsprechende Marken sind Eigentum der Hang Seng Data Services Limited. Alle Rechte vorbehalten.Unsere Datenschutzhinweise unter www.ubs.com/data-privacy-notice-germany enthalten ausführliche Informationen zur Erhebung, Verarbeitung und Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten durch UBS, ebenso zur Speicherfrist Ihrer personenbezogenen Daten bei UBS sowie die Begründung und Rechtsgrundlage für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und Informationen zu unseren Schutzmaßnahmen. Weiterhin finden Sie dort Informationen zu Ihren persönlichen Rechten.ImpressumHerausgeber: UBS Limited c/o UBS Europe SE Equity Derivatives, Bockenheimer Landstraße 2-4, D-60306 Frankfurt am Main, Telefon: +49 (0)69 1369 8989 (keine Anlageberatung),Telefax: +49-69-72 22 83, E-Mail: invest@ubs.com, www.keyinvest.de Verantwortlich: Steffen Kapraun (Director). Gestaltung: excellents GmbH, Kulmbach. Text: BörseGo AG, München. Erscheinungsweise: täglich. Copyright by UBS AG. Wiedergabe, auch auszugsweise, nur unter Quellenangabe gestattet. Alle Angaben ohne Gewähr.
Quelle

UBS bietet Dienstleistungen für Privat-, Firmen- und institutionelle Kunden sowie für Retail-Kunden in der Schweiz und schöpft dabei aus 150-jähriger Erfahrung.

Anzeige
Weitere Nachrichten
UBS
Werbung Gold – Große Ziele vor Augen Rückblick: Anfang Juni schloss der Goldpreis eine mehrwöchige Konsolidierungsphase mit dem Ausbruch über eine kurzfristige Abwärtstrendlinie erfolgreich ab und ...
Werbung DAX – War die Hürde doch zu hoch? Rückblick: Nach dem starken Abverkauf, der dem Scheitern an der Barriere bei 12.597 Punkten Ende Juli folgte, konnte der DAX deutlich unterhalb der Unterstützung ...
Werbung Amazon – Das Comeback der Verkäuferseite Rückblick: Noch Anfang Juli sah es bei den Aktien von Amazon danach aus, als könnte die Käuferseite die steile Aufholjagd seit Jahresbeginn mit einem ...
Anzeige