15.09.2021 10:30
Anzeige

Nasdaq-100 Index® - Kerzenmuster: Die Luft wird dünner

HSBC Daily Trading
 

 

Kerzenmuster: Die Luft wird dünner

Die letzten beiden Wochenhochs (15.696/15.701 Punkte) lagen beim Nasdaq100® auf fast identischem Niveau. Damit entsteht ein sog. „tweezer top“ – ein negatives Kerzenmuster. Bei genauerem Hinsehen entpuppt sich die Kursschwäche der vergangenen Woche zudem als „bearish engulfing“, womit eine zweite, zur Vorsicht mahnende, Candlestickformation vorliegt. Durch die charttechnische Brille betrachtet, zeigen die Technologiewerte damit Respekt vor der Trendlinie (akt. bei 15.893 Punkten), welche die Hochpunkte vom September 2020 und Februar 2021 verbindet. Dazu passt der MACD, denn seitens des Trendfolgers fehlt (bisher) eine Bestätigung der vielen Rekordstände im Verlauf des Jahres 2021. Mit anderen Worten: Es entsteht eine negative Divergenz. Dieses Verhaltensmuster, welches typisch für die Spätphase einer Hausse ist, lässt sich auch bei der Advance/Decline-Linie erkennen. Immer weniger Technologietitel tragen den laufenden Kursaufschwung. Ein Rebreak der ehemaligen Sommerhochs bei rund 15.150 Punkten würde deshalb für ein erstes Warnsignal sorgen. Als strategische Stop Loss-Marke ist dagegen die Kombination aus den alten Rekordständen bei rund 14.000 Punkten und der 38-Wochen-Linie (akt. bei 13.984 Punkten) prädestiniert.

Nasdaq-100 Index® (Weekly)

Chart Nasdaq-100 Index®
Quelle: Refinitiv, tradesignal²
 

5-Jahreschart Nasdaq-100 Index®

Chart Nasdaq-100 Index®
Quelle: Refinitiv, tradesignal²



Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren



Wichtige Hinweise
Werbehinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

2)Transaktionskosten und Ihr Depotpreis (soweit diese anfallen) sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und wirken sich negativ auf die Wertentwicklung der Anlage aus.

 

Quelle

Als Pionier und Innovationstreiber innerhalb der deutschen Zertifikatebranche kann HSBC bei der Emission von Anlagezertifikaten und Hebelprodukten auf mehr als 25 Jahre Erfahrung zurückschauen.

Weitere Nachrichten
HSBC
Werbung   Der größte amerikanische Fahrzeughersteller investiert in ein chinesisches Startup – 4 Jahre nach Daimler. In Deutschland beschäftigen sich bereits mehrere U ...
Werbung     Starkes Signal … … in einem schwierigen Markt. Was meinen wir mit dieser Überschrift? Die MTU-Aktie hat zuletzt auf der Unterstützung aus der 200-Wochen-Linie (akt. bei 188,24 EUR ...
Werbung     Keine Entspannung: neues Verlaufstief Mit 13.947 Punkten musste der Dow Jones® Transportation jüngst ein neues Verlaufstief hinnehmen. Die zuletzt beschriebene „bearishe“ Flagge ( ...