Anzeige
25.03.2019 08:50

10-jährige Rendite Deutschland - Wieder negativ!

HSBC Daily Trading

Wieder negativ!

Unsere Prognosen auf der Zinsseite zählten sicherlich zu den überraschendsten und konträrsten des gesamten Jahresausblicks. Am vergangenen Freitag ist die 10-jährige Rendite Deutschland dann tatsächlich erneut in negatives Terrain abgetaucht. Rein charttechnisch liegt unverändert eine klassische Schulter-Kopf-Schulter-Formation vor (siehe Chart). Gleichzeitig ist der erneute Rückfall in den seit Sommer 2008 bestehenden Baissetrend (akt. bei 0,03 %) zu beklagen. Beide Weichenstellungen lasten auch in Zukunft auf der Rendite, d. h. Anleger müssen sich trotz negativem Vorzeichen mit noch tiefer sinkenden Zinsen auseinandersetzen. Dieses Risiko dokumentieren beispielsweise auch die Glättungslinien der letzten 50 bzw. 200 Wochen (akt. bei 0,34/0,36 %), die gerade ein negatives Schnittmuster geliefert haben. In diesem Umfeld definiert das bisherige Rekordtief vom Juni 2016 bei -0,20 % das nächste Anlaufziel. Aus der Höhe der o. g. S-K-S-Umkehr lässt sich perspektivisch sogar ein Kursziel im Bereich von -0,40 % ableiten. Als „Absicherung“ auf der Oberseite bietet sich das Hoch der abgelaufenen Woche bei 0,12 % an.


10-jährige Rendite Deutschland (Weekly)



Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren


Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

Quelle

Als Pionier und Innovationstreiber innerhalb der deutschen Zertifikatebranche kann HSBC bei der Emission von Anlagezertifikaten und Hebelprodukten auf mehr als 25 Jahre Erfahrung zurückschauen.

Anzeige
Weitere Nachrichten
HSBC
  Die Aktien der Börsen London Stock Exchange (LSE) und Deutsche Börse haben zuletzt Kursgewinne erzielt. In den vergangenen drei Monaten kletterte die LSE-Aktie um fast 20 Prozent. Ziemlich genau 20 ...
18.06.2019 08:55
Sinkflug hält anDer Versuch einer tragfähigen Bodenbildung schlug bei der Lufthansa-Aktie zuletzt fehl. Vielmehr muss die Entwicklung seit Herbst 2018 letztlich als Bärenflagge interpretiert ...
18.06.2019 08:40
Die großen, strategischen LeitplankenDie Erholung des Platinpreises seit Sommer vergangenen Jahres reichte exakt bis an das Barrierenbündel aus dem Abwärtstrend seit Juli 2014 (akt. bei 870 ...
Anzeige