Anzeige
12.02.2019 08:29

DAX® - Pendelt um die 11.000er-Marke

HSBC Daily Trading

Pendelt um die 11.000er-Marke

In einer relativ engen Handelsspanne von rund 100 Punkten pendelte der DAX® zu Wochenbeginn um die psychologische Marke von 11.000 Punkten. Dabei verblieb das Aktienbarometer innerhalb der Handelsspanne vom vergangenen Freitag, so dass ein sog. „Innenstab“ entsteht. Dieses Kursmuster unterstreicht nochmals die Bedeutung des Unterstützungsclusters aus den verschiedenen Hoch- und Tiefpunkten bei rund 11.000 Punkten, einem Fibonacci-Level (10.954 Punkte) sowie der 38-Tages-Linie (akt. bei 10.936 Punkten). Ein Abgleiten unter diese Bastion würde die deutschen Standardwerte zurück in den Krisenmodus versetzen. Die Erholung seit Ende vergangenen Jahres müsste dann als klassische technische Reaktion, aber eben nicht als Trendwende, interpretiert werden. Bei einer negativen Weichenstellung markiert die ehemalige Abwärtstrendlinie seit Ende September (akt. bei 10.741 Punkten) den nächsten Rückzugsbereich. Um den DAX® kurzfristig zu stabilisieren, ist dagegen ein Anstieg über die jüngsten beiden Tageshochs bei 11.042/45 Punkten, und damit eine „bullishe“ Auflösung des o. g. Innenstabs, nötig. Dank der Vorgaben stehen die Chancen für dieses Szenario gar nicht schlecht.


DAX® (Daily)



Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren


Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

Quelle

Als Pionier und Innovationstreiber innerhalb der deutschen Zertifikatebranche kann HSBC bei der Emission von Anlagezertifikaten und Hebelprodukten auf mehr als 25 Jahre Erfahrung zurückschauen.

Anzeige
Weitere Nachrichten
HSBC
  Die guten Ergebnisse des Internethändlers Alibaba treten, aufgrund des aktuellen Handelskrieges zwischen den USA und China, zumindest kurzfristig in den Hintergrund. Der Konzern hat im vergangenen ...
23.05.2019 09:15
Gap als BelastungsfaktorDer jüngste Kursaufschwung kam bei der Alibaba-Aktie bei knapp 196 USD – und damit unterhalb der beiden Hochs des vergangenen Jahres bei 206/212 USD – zum Erliegen. ...
    Auf der Suche nach dem nächsten BewegungsimpulsGestern „leistete“ sich der DAX® den zweiten Handelstag in Folge mit kleinem Kerzenkörper und auch auf Schlusskursbasis kam es lediglich zu einer Veränderung ...
Anzeige