Anzeige
12.02.2019 08:50

Philadelphia Gold/Silver Index - Die entscheidende Zone

HSBC Daily Trading

Die entscheidende Zone

Seit Dezember vergangenen Jahres strebt der Philadelphia Gold/Silver Index wieder nach Norden. Zuvor hatte das Edelmetallaktienbarometer die Unterstützung in Form des Tiefs vom Herbst 2008 (64 Punkte) erfolgreich bestätigt. Ein entscheidendes Widerstandsbündel hat der Index nun aber unmittelbar vor der Brust. Gemeint ist die Kombination aus der 38-Monats-Linie und dem Abwärtstrend seit dem Jahr 2016 (akt. bei 80 bzw. 81 Punkten). Interessanterweise deckt sich die beschriebene Trendlinie nahezu perfekt mit dem seit 2011 dominierenden Baissetrend (siehe Chart). Vor diesem Hintergrund hätte ein Spurt über den angeführten Kumulationswiderstand gleich mehrere positive Implikationen. Zunächst würde das Szenario einer langfristigen Bodenbildung deutlich an Konturen gewinnen. Andererseits könnte im Erfolgsfall die Konsolidierung seit 2016 letztlich als klassische Flagge interpretiert werden. Gelingt der skizzierte Befreiungsschlag, winken perspektivisch wieder dreistellige Kursnotierungen. Ein Spurt über das Mehrjahreshoch von 2016 bei 115 Punkten würde die langfristige untere Umkehr abschließen.


Philadelphia Gold/Silver Index (Monthly)



Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren


Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

Quelle

Als Pionier und Innovationstreiber innerhalb der deutschen Zertifikatebranche kann HSBC bei der Emission von Anlagezertifikaten und Hebelprodukten auf mehr als 25 Jahre Erfahrung zurückschauen.

Anzeige
Weitere Nachrichten
HSBC
Werbung   In den ersten Monaten des Jahres zählten Windenergieaktien zu den Überfliegern an der Börse. Zahlreiche Neuaufträge befeuerten die Fantasie, Anleger setzten auf einen nachhaltigen Turnaround. ...
Werbung   In den ersten Monaten des Jahres zählten Windenergieaktien zu den Überfliegern an der Börse. Zahlreiche Neuaufträge befeuerten die Fantasie, Anleger setzten auf einen nachhaltigen Turnaround. ...
Werbung Absturz – Aber es gibt HoffnungNach einem freundlichen Auftakt tendierte der DAX® gestern schnell schwächer und geriet dann richtig unter Druck, als das Vortagestief unterschritten ...
Anzeige