Dow Jones Industrial Average - Verkaufspanik: Die entscheidende Rückzugszone

HSBC Daily Trading

Verkaufspanik: Die entscheidende Rückzugszone

Die Erholungsgewinne belaufen sich im Durchschnitt auf 1 %, 1,02 % bzw. 2,57 %. Von diesen auf den ersten Blick unscheinbaren Performancezahlen sollten sich Anleger nicht blenden lassen, denn hochgerechnet auf das Gesamtjahr stoßen die Ertragskennziffern mit rund 37 %/29 %/64 % in die Dimension eines herausragenden Aktienjahres vor. Die Wahrscheinlichkeit einer Aufwärtsreaktion liegt dabei jeweils deutlich über 50 %. Bei der längsten Haltedauer von 20 Tagen nach einem schnellen, heftigen Korrekturimpuls erreicht die Trefferquote sogar gut 67 %. Eine mehrheitlich zu erwartende Erholung ist allerdings keineswegs ein Selbstläufer. Es gibt in der Historie Beobachtungspunkte – wie z. B. 1987 oder Januar/Februar 2009 –, die den US-Standardwerten über alle drei Fristigkeiten weitere Kursverluste einbrachten. Die Gemeinsamkeit dieser Beispiele ist eine schwerwiegende Korrektur oder gar eine übergeordnete Baisse. Letzteres wird vermieden, wenn der Dow Jones® die Kernunterstützungszone aus der 200-Tages-Linie, dem Aufwärtstrend seit Juni 2019 (akt. bei 27.235/27.037 Punkten) sowie den alten Ausbruchsmarken bei 26.952/26.609 Punkten verteidigt. Eine Rückeroberung der langfristigen Glättung bereitet indes den Boden für den positiven Erholungspfad.


pfeil-rotDow Jones Industrial Average (Daily)
Chart Dow Jones Industrial Average


Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren


Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Werbehinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

Quelle

Als Pionier und Innovationstreiber innerhalb der deutschen Zertifikatebranche kann HSBC bei der Emission von Anlagezertifikaten und Hebelprodukten auf mehr als 25 Jahre Erfahrung zurückschauen.

Weitere Nachrichten
HSBC
Werbung   Die Coronavirus-Pandemie hat die Notenbanken der Welt zu einer expansiven Geldpolitik veranlasst. Die Maßnahmen haben sich allerdings nur begrenzt auf das Euro-Dollar-Wechselkursverhältnis ...
Werbung Mit neuem AllzeithochZu Wochenbeginn hatten wir in der Teamviewer-Aktie einen möglichen Krisengewinner ausgemacht. Aus dem positiven Momentum seit Ausbruch der Krise konnte das Papier ...
Werbung Rückeroberung der Jahrtausendtiefs“Volatilität am Anschlag”, titelten wir vor Wochenfrist in Bezug auf die Royal Dutch Shell-Aktie (siehe „HSBC Daily Trading“ vom 26. März). Mit deutlich ...